Wie wir CBD-Öl herstellen

In der Hanfpflanze stecken viele Wirkstoffe, welche für viele gesundheitsfördernde Eigenschaften bekannt sind und einer immer grösser werdenden Zahl an Menschen zu mehr Wohlbefinden verhelfen. Um genau diese Stoffe und ihre volle Potenz in höchstmöglicher Qualität in ein Produkt zu verarbeiten, welches angenehm zu handhaben ist, werden diese mittels verschiedener Extraktionsverfahren extrahiert.

Sie sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, CBD-Öl herstellen zu lassen? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf: Gern extrahieren wir die wertvollen Wirkstoffe für unsere Partner oder für Sie als Privatperson aus Ihren Schnittabfällen und verarbeiten diese in Ihrem eigenen CBD-Öl!

Unser Extraktionsprozess

Nachdem unsere Hanfpflanzen durch den Sommer und Herbst gewachsen und gereift sind, werden sie im Spätherbst von Hand geerntet und getrocknet. Nach dem Trocknen werden die grossen Blätter entfernt und die Blüten von den Stängeln getrennt.

Anschliessend werden die Blüten zerkleinert und mit Ethanol (Alkohol) vermischt. Nach einer gewissen Zeit wird das Pflanzenmaterial vom Ethanol getrennt und das so gewonnene Ethanol-Extraktgemisch zusätzlich gefiltert, bis eine klare, goldfarbene Flüssigkeit vorhanden ist.

Um CBD-Öl herzustellen, wird das Ethanol-Extraktgemisch nun in einer geschlossenen Destillationsanlage erhitzt, wodurch das Ethanol abdestilliert wird, bis nur noch das Hanfextrakt übrig bleibt. Nach diesem Vorgang hat das Extrakt eine honigartige Konsistenz, eine dunkle goldbraune Farbe und ist nun bereit zur Weiterverarbeitung.

Das Extrakt wird im Labor auf seinen CBD- und THC-Gehalt geprüft und anschliessend mit MCT-Öl bis auf die gewünschte Konzentration verdünnt, nochmals gefiltert und anschliessend in die Pipettenflaschen zur einfachen Dosierung abgefüllt.

Ethanol: Das Lösungsmittel für Cannabisextrakte

Um Blütengold CBD-Öle herzustellen, verwenden wir die Ethanol-Extraktionsverfahren. Ethanol deshalb, weil es eines der am besten geeigneten Lösungsmittel für die Cannabis-Extraktion darstellt.

Ethanol – auch Alkohol genannt – ist ein Lösungsmittel, welches aus Pflanzenmaterialien hergestellt ist und hat die Eigenschaft, alle wertvollen Stoffe schonend zu extrahieren und die im Hanf natürlich vorhandenen chemischen Verhältnisse aufrecht zu erhalten. Der Grund dafür ist, dass Ethanol auf Grund seiner Polarität nicht nur wasserlösliche Stoffe (polar) sondern auch fettlösliche Stoffe (unpolar) lösen kann.

Warum Ethanol und nicht CO²?

Im Vergleich zu CO² als Lösemittel, welches nur die unpolaren chemischen Verbindungen extrahiert, besteht beim CBD-Öl herstellen mit Ethanol nicht die Gefahr, dass wichtige Pflanzenstoffe zurückbleiben und schlussendlich nicht ins Fläschchen gelangen. Da bei der CO²-Extraktion mit hohem Druck und und unterschiedlichen Temperaturen gearbeitet wird, besteht die Gefahr, dass bei falschem Druck oder falschen Temperaturen, teilweise Stoffe zerstört oder nicht extrahiert werden.

Dadurch, dass wir CBD-Öl mittels Ethanol-Extraktion herstellen, erreichen wir im Vergleich zu Ölen, welche mit anderen Verfahren hergestellt wurden, einen deutlich intensiveren Geschmack.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die in der Pflanze enthaltenen Säuren im Kontakt mit Alkohol reagieren, was Verestern genant wird. Dies für zu einer gesteigerten Bio-Verfügbarkeit, wodurch der Körper die Inhaltsstoffe besser aufnehmen kann.

100% Vollspektrum mit Entourage-Effekt

Um unsere CBD-Öle herzustellen, haben wir das Herstellungsverfahren so optimiert, dass alle wichtigen Wirkstoffe wie Cannabinoide, Terpene und Flavonoide fast vollständig sowie andere Pflanzenstoffe wie z.B Chlorophyll nur zu einem sehr geringen Teil extrahiert werden. Dadurch erreichen wir ein Produkt, welches das volle Pflanzenspektrum enthält und trotzdem sehr angenehmen im Geschmack ist.

Der grösste Vorteil von Vollspektrum CBD-Ölen gegenüber solchen, welche mit isoliertem CBD versetzt wurden, ist das Zusammenspiel der verschiedenen Wirkstoffe.

Sind die Pflanzenstoffe in ihrem natürlichen Verhältnis vorhanden, so erhält man einen Synergie-Effekt der Pflanzenstoffe, wodurch bereits eine Zufuhr von geringen Dosierungen herausragende gesundheitliche Eigenschaften haben kann.

Warm-Extraktion

Als warm Extraktion bezeichnet man Extraktionsverfahren, bei welchen das Extrakt zu irgendeinem Zeitpunkt eine Temperatur über 45 Grad erreicht. Beim CBD-Öl herstellen mit Ethanol-Extraktion entsteht so ein weiterer Vorteil:
Da das Ethanol im Extraktionsprozess über mehrere Stunden unter Wärmeeinfluss abgedampft wird, ist eine vollständige Decarboxylierung der Wirkstoffe garantiert.

Wird Pflanzenmaterial, welches anschliessend mit einem Kaltextraktionsverfahren extrahiert wird, nicht oder nur teilweise decarboxyliert, sind die Wirkstoffe zwar im Endprodukt enthalten, jedoch hat dieses dadurch einen deutlich schwächeren Effekt.

Was ist die Decarboxylierung von Cannabis?

Decarboxylierung ist ein chemischer Prozess, bei dem die Cannabinoide aktiviert werden. Um ein wirksames CBD-Öl herzustellen, ist dies ein hervorragend geeignetes Verfahren:

Die Wirkstoffe CBD und THC sind in der Natur nur in ihrer Säuren-Form vorhanden, als sogenanntes CBDA und THCA. Die Wirkstoffe in ihrer sauren Form haben im Vergleich zu ihrer aktivierten Form kaum eine Wirkung. Das ist auch der Grund, warum beim Verzehr von rohen Cannabisblüten nur eine sehr geringe bis gar keine Wirkung eintritt.

Um also die Wirkstoffe zu aktivieren und so ein natürliches CBD-Öl herzustellen, wird das Cannabis decarboxyliert. Dies bedeutet, dass das Pflanzenmaterial oder das Extrakt über einen bestimmten Zeitraum erhitzt wird, wobei ein chemischer Zerfallvorgang stark beschleunigt wird.

Bei diesem Vorgang wird von den Wirkstoffen ein Kohlenstoffdioxid-Molekül (Carboxygruppe) abgespalten, wonach die Wirkstoffe in ihrer aktivierten Form, als CBD und THC übrig bleiben.

Unsere CBD-Öl-Herstellung: Ihre Vorteile in Kürze

Das Blütengold-Herstellungsverfahren zeichnet sich dadurch aus, dass:

  • das natürliche Wirkstoffspektrum der Hanfpflanze erhalten bleibt, womit der Entourage-Effekt garantiert ist,
  • das Cannabidiol vollständig decarboxyliert ist,
  • es einen intensiveren Geschmack als bei auf andere Weise extrahierten CBD-Ölen bietet.